behandlungsangebote pferdeosteopathie alena jenn

Leistungsumfang

 

Das bekommen Sie, wenn Sie eine Behandlung für ihr Pferd bei mir buchen

1. Zeit:
Ich nehme mir für Sie und die Behandlung Ihres Pferdes sehr viel Zeit. Zunächst bereite ich jeden Termin sorgfältig vor und auch nach.

Die reine Behandlungsdauer, bei Ihnen vor Ort, beträgt ca. 1,5 bis 2 Stunden, in denen ich Ihrem Pferd und Ihnen meine volle Aufmerksamkeit widme. Mir ist es sehr wichtig, niemals während einer Behandlung unter Zeitdruck zu geraten. Wenn ich bei Ihnen und Ihrem Pferd bin, dann nur dort und nicht im Kopf schon beim nächsten Termin.

 

2. Wissen:
Sie bekommen mein Wissen! Ich habe ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Biologie, eine Ausbildung zur osteopathischen Pferdetherapeutin nach Welter-Böller und eine Ausbildung zur Equine Dry Needling Therapeutin Methode Schachinger.

Dazu kommen ständige Weiterbildungen, die mir sehr wichtig sind. Das gibt mir auch die Möglichkeit immer im Austausch mit Kollegen und inspirierenden Dozenten zu bleiben, um meine Fähigkeiten zu erweitern und zu vertiefen und niemals in einen "08/15-Behandlungs-trott" zu verfallen.

Ich habe mich in den letzten Jahren in die craniosacrale und viszerale Osteopathie einarbeiten lassen, habe Kenntnisse zum kinesiologischen Tapen erworben, Faszientechniken gelernt und mich mit der klassischen Akupunktur nach der chinesischen Medizin beschäftigt.

 

3. Erfahrung:
Sie bekommen meine Erfahrung! Ich bin nun seit über 5 Jahren in meinem Beruf tätig und habe mittlerweile viel gesehen. Unter anderem habe ich im letzten Jahr regelmäßig einen Pferdetierarzt bei seiner Arbeit begleitet und konnte so viel über tierärztliche Lahmheitsuntersuchungen, Diagnoseverfahren und Behandlungsmöglichkeiten lernen.

Somit kenne ich auch meine eigenen Grenzen und behandle kein Pferd, wenn ich der Meinung bin, es wäre beim Tierarzt/in der Klinik besser aufgehoben. Und das sage ich Ihnen auch ehrlich!

 

4. Perspektive:
Sie bekommen eine Perspektive aufgezeigt! Wie geht es nach der Behandlung weiter? Wenn Sie nach unserem Termin einige Dinge ändern möchtet, zum Beispiel den Sattel kontrollieren lassen oder das Training anpassen, und nicht wissen, wen Sie dafür anrufen können, dann habe ich oft einen möglichen Ansprechpartner für Sie parat.

Ich bin außerdem auch immer offen dafür, mich mit vorhandenen Trainern, Sattlern, Hufbearbeitern und Tierärzten auszutauschen!

 

5. Rat:
Ich bin auch nach der Behandlung für Sie da! Sie können mich auch nach der Behandlung gerne kontaktieren und Fragen stellen!
Und auch wenn wir uns noch nicht kennen, können Sie mir gerne schreiben und eine unverbindliche Anfrage stellen.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

+ Aktion bis Ende 2020 (nicht verpassen!):

Ihr Pferd bekommt ab sofort, bis zum Ende diesen Jahres, im Anschluss an eine osteopathische Behandlung bei mir, eine kostenlose BEMER-Session dazu! 

MEHR